abnehmen.

ABNEHMEN - Wie viele Wege führen nach Rom?

Wer entscheidet eigentlich,  dass wir abnehmen (sollten)? Wie viel wir abnehmen? Ist es das Kalorienzählen, die Brigitte Super-Diät, Fasten oder der Sport der zum Erfolg führt?

Auch wenn „Abnehmen“ hier groß geschrieben wird, möchte ich eines vorausschicken: Es geht dabei um Ihr gesundes Wohlfühlgewicht und nicht um den von Medien vorgegebenen "Healthy Lifestyle" Stereotypen. Das Ziel sollte sein, möglichst gesund und zufrieden mit sich selbst zu sein. Und wenn man den Hochglanzmagazinen glauben darf, dann besteht die Hauptaufgabe aller Menschen in Europa und Amerika zwischen Januar und Mai ausschließlich darin, die weihnachtlichen Kalorien wieder loszuwerden. 

Mit nur einer Google Suchanfrage erhalten Sie dazu über 36 Mio. Tipps, Tricks, Ratgeber s.g. "Experten" auf dem Gebiet des Abnehmens. Das Problem dabei ist die Außerachtlassung persönlicher Gegebenheiten. Eine allgemein gültige Empfehlung ist aufgrund der vielen Faktoren des eigenen Stoffwechsels so gut wie unmöglich. Dennoch glauben viele an den schnellen Rat der ersten 10 Treffer. 

Sollten Sie unter Übergewicht leiden oder den generellen Wunsch nach Abnehmen verspüren, empfehle ich Ihnen das Aufsuchen einer professionellen Therapie oder Ernährungsberatung. Gerne stelle ich Ihnen dazu hier folgende Anlaufstellen vor.

CARITAS-KRANKENHAUS ST. JOSEF

Adipositaszentrum | (www.caritasstjosef.de)

Acht medizinische Fachabteilungen bieten ein breites Leistungsspektrum kombiniert mit universitärer Spitzenmedizin. Mit über 18.000 Fällen spielt das Caritas-Krankenhaus St. Josef in der Versorgung der Patienten in der Region Regensburg eine relevante Rolle. Ein besonderer Schwerpunkt liegt daher auf der Entwicklung ganzheitlicher und patientenorientierter Konzepte und Behandlungsmethoden. Die Fürsorge gegenüber den uns anvertrauten Patienten und ihren Angehörigen steht im Mittelpunkt unseres Tuns.

Wer Abnehmen sagt, muss auch Zunehmen sagen! Hinter dieser Kontroverse stecken die eigentlichen Früchte des Abnehmens. Denn sobald Sie Ihre Ernährung, Körper und Geist in Einklang bringen, entfesseln Sie nachhaltig neue Kräfte in Form von mehr Energie, mehr Leistungsfähigkeit und mehr Gesundheit. Darum geht es auch bei den folgenden Vertretungen für eine Zunahme an Leistungsfähigkeit auch aus betrieblicher Sicht.

WOODBRIDGE

Making companies healthier (www.woodbridge.de)

Ein erfolgreiches Gesamtkonzept für ein „gesundes Unternehmen“ muss eine Fülle von Faktoren berücksichtigen und miteinander in Beziehung setzen. In einer ganzheitlichen Perspektive entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein Gesundheitskonzept, das Ihren Ansprüchen sowie der Größe und der Struktur Ihres Unternehmens entspricht. Dabei beraten wir Sie unabhängig und professionell zu allen Fragen rund um die betriebliche Gesundheit.

Dt. Bundesverband für Burnout-Prophylaxe und Prävention e.V.

(www.dbvb.org) | Burnout ist keine Einbahnstrasse

In diesem Bewusstsein möchte der Deutsche Bundesverband für Burnout-Prophylaxe und Prävention e.V. eine innovative Plattform darstellen. Diese bietet die Möglichkeiten zur Vernetzung, Zusammenarbeit und zum Erfahrungsaustausch der Mitglieder untereinander, gibt einen transparenten Überblick im Bereich professioneller Hilfen, wird Anbieter zertifizieren, die in der Burnoutprävention und -behandlung aktiv sind sowie Unternehmen auszeichnen, die sich im betrieblichen Gesundheitsmanagement engagieren.

KONTAKT AUFNEHMEN oder Termin vereinbaren